Postpartale Depression - eine Forschungsarbeit

Teilnehmer gesucht!

(Kommentare: 0)

Eine richtige Depression hatte ich zwar nicht nach der Geburt (denke ich), aber "richtig glücklich" ist auch anders. Ich fühlte mich ständig überfordert. Die zu frühe Geburt kam noch dazu ... und dann der Schlafmangel, das Dauergeschrei und die Sorgen, ob sich die 7 Wochen zu früh geborenen Kinder richtig entwickeln.

Hier stellen wir Euch eine Forschungsarbeit vor, die sich dem Thema "Postpartale Depression" widmet. Wenn Ihr selbst nicht zum direkten Teilnehmerkreis gehört, seid doch so nett und teilt den Bericht.

Bei Interesse könnt Ihr Euch hier melden: ppd.unibonn@gmx.de

Danke.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Jetzt red’ ich!

Du hast eine Frage? Dann stell’ sie hier. Wir sind sicher, dass Du jede Menge Antworten auf Deine Frage bekommst.
Du willst mitdiskutieren? Dann mal los ... hier kannst Du Dich an allen Themen beteiligen.
Gibt’s irgendwelche Regeln? Na klar. Wir sind hier alle in einem Boot. Gepöbelt wird nicht. Ansonsten darf jeder schreiben, wie ihm „der Schnabel gewachsen ist“ ... wie man so schön sagt.

Sie können BBCode verwenden, um den Kommentartext zu formatieren und ein Bild oder einen Link hinzuzufügen:

  • Fettschrift: [b]Text[/b]
  • Unterstrichene Schrift: [u]Text[/u]
  • Bild einfügen: [img]Internetadresse zum Bild[/img]
  • Link einfügen: [url]http://www.beispiel.de[/url]